Stosswellentherapie

StosswellentherapieStosswellen sind Schallwellen hoher Energie. Sie werden über die Hautoberfläche in das menschliche Gewebe eingekoppelt und breiten sich (kugelförmig) im Körper aus. Der Körper reagiert um die Schmerzzone mit einer erhöhten Stoffwechselaktivität. Dadurch werden Heilungsprozesse angeregt oder beschleunigt, sowie bestehende Kalkdepots zertrümmert und vom Körper aufgenommen.

Sie wird eingesetzt bei:

  • Kalkschulter = schmerzhafte Bewegungseinschränkung am Sehnenansatz
  • Tennisellenbogen = schmerzhafte Sehnenansatzreizung am Ellenbogen
  • Fersensporn = meist chronisch, schmerzhafte Entzündungen unter dem Fersenbein
  • Achillodynie = meist entzündlich bedingte Veränderung der Archillessehne oberhalb des Ansatzes.
  • Patellaspitzensyndrom = Belastungsschmerz oder Schleimbeutelentzündung an der Kniescheibenspitze.
  • Tibiakantensyndrom = Belastungsschmerz an der Schienbeinkante.
  • Bursitis Trochanterica = Schleimbeutelentzündung oder Sehnenansatzentzündung am Hüftknochen.
  • anderen Sehnenansatzerkrankungen



site created and hosted by nordicweb