PST (Pulsierende Signal Therapie)

Die PST ist ein innovatives Verfahren zur Behandlung von Arthrose, Sportschäden, Gelenkbeschwerden und Rückenschmerzen sowie von Osteoporose. Sie ist vor allem geeignet zur Behandlung von Gelenkverschleiß, der auf Knorpelabrieb beruht sowie bei Abnutzungserscheinungen und rheumatischen Gelenkerkrankungen. Durch die PST-Therapie wird der Knorpel angeregt, sich zu erholen und zu regenerieren. Hiermit können die bestehenden Beschwerden gelindert und das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamt werden. Insgesamt sind in Deutschland bereits über 300.000 Patienten mit der Pulsierenden Signal Therapie behandelt worden. Bei über 75 % der Patienten wurde eine deutliche Verbesserung der Beweglichkeit, eine erhebliche Schmerzlinderung oder sogar vollständige Schmerzfreiheit erreicht. Die PST ist eine angenehme schmerzfreie Behandlung ohne bekannte Nebenwirkungen. Sie ist nicht invasiv, d.h.es erfolgt keine Operation.

Weitere Informationen unter
www.pst-original.com




site created and hosted by nordicweb